KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) IM PROJEKTMANGEMENT

Die Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) werden schon seit vielen Jahren in allen Bereichen der Gesellschaft genutzt - oftmals wissen wir es allerdings gar nicht. Einer breiten Masse von Menschen sind die Möglichkeiten der KI durch verschiedene Anwendungen wie ChatGPT oder Dall-E-2 usw. bewusst geworden.

Zunächst waren es einige wenige (First Mover), die spielerisch mit den Apps kreative Lösungen für Texte, oder auch Bilder entwickelten. Die Verbreitung in den Sozialen Medien hat anschließend dazu geführt, dass ChatGPT im Januar 2023 bereits über 100 Millionen Nutzer erreichte, womit es bis dato die mit Abstand am schnellsten wachsende Verbraucher-Anwendung ist (Quelle: Wikipedia).

In der Zwischenzeit gibt es sehr viele Apps, die sich auf bestimmte Gebiete (Kontexte, berufliche Domänen) konzentriert haben. Beispielsweise auf den Forschungsbereich, oder auf Musik (Audio), Videos usw. Es stellt sich daher auch die Frage, wie man ChatGPT für das Projektmanagement nutzen kann.
           

CHATGPT IM PROJEKTMANAGEMENT

Projektmanagement ist heute sehr vielschichtig. Zwischen den beiden Polen Plangetriebenes Projektmanagement und Agiles Projektmanagement gibt es ein Kontinuum der Möglichkeiten, das Hybride/Adaptive ProjektmanagementWir betrachten in dem Tagesseminar zunächst das Plangetriebene, Prozessorientierte Projektmanagement, dass in Phasen abläuft, und zu denen verschiedene Prozessuntergruppen gehören. So eine Prozessmatrix ergibt eine gute Übersicht und zeigt mit Hilfe von Ablaufplänen, welche Prozesse, wie angeordnet sind. Das Prozessmodell für einzelne Projekte wird beispielsweise in der DIN 69901 ausführlich beschrieben. Darin enthalten sind Minimumprozesse, die ein Mindestmaß an Projektmanagement-Qualität garantieren sollen. 

ChatGPT kann dabei in vielen Prozessschritten helfen, gute Ergebnisse zu erzielen.

Das fängt bei der Generierung von Projektideen an, geht über die Definition der Anforderungen und Vertragsgestaltung zur Planungsphase bis hin zur Steuerungsphase (Controlling) und dem Projektabschluss. Die Kunst ist es, ChatGPT für das jeweilige Projekt richtig einzusetzen. Doch was heißt das? Es kommt dabei auf den Input, die Prompts an. Wir zeigen Ihnen anhand praktischer Beispiele, wie Sie ChatGPT in Ihren Projekten nutzen können.
             

FÜR WEN IST DAS TAGESSEMINAR GEEIGNET?

Für alle, die sich etwas mit dem klassischen, planbasierten Projektmanagement auskennen und ChatGPT für ihre Projektarbeit sinnvoll nutzen wollen.
         

WER FÜHRT DAS TAGESSEMINAR DURCH?

Der Konzept wurde von Herrn Dr. Robert Freund und Herrn Andreas Wirtz entwickelt. Herr Wirtz führt das Tageseminar durch.
           

WIRD DAS TAGESSEMINAR ONLINE DURCHGEFÜHRT?

Ja, das Tagesseminar wird von 09.00-17.00 Uhr Online durchgeführt. Wir nutzen für das Tagesseminar ein Videokonferenzsystem, das auf unseren Servern betrieben wird. Ein E-Book und weitere Inhalte stehen Ihnen auf unserer Moodle-Lernplattform zur Verfügung.
            

ERHALTE ICH EIN ZERTIFIKAT (TEILNAHMEBESCHEINIGUNG)?

Ja, Sie erhalten ein Zertifikat (Teilnahmebescheinigung) von Dr. Robert Freund und Andreas Wirtz.
              

WAS KOSTET DAS TAGESSEMINAR?

Den Betrag entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung. Darin enthalten sind u.a. auch ein E-Book und das Zertifikat (Teilnahmebescheinigung). Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehrere Teilnehmer anmelden, oder das Seminar als Inhouse-Veranstaltung buchen möchten.
              

WIE KANN ICH MICH ANMELDEN?

Die Anmeldung zu dem Tagesseminar kann formlos per Mail erfolgen. Sie erhalten anschließend eine Bestätigung und die Zugangsdaten, die mit Zahlung des Rechnungsbetrags aktiviert werden.
   

WEITERE FRAGEN?

Weitere Informationen finden Sie unter Fragen und Antworten und unter Termine.
 

Tipp: Informieren Sie sich allgemein über das Thema "Künstliche Intelligenz": KI-Campus: Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz. Hier finden Sie kostenlose Online-Kurse, Videos und Podcasts.

                            

         

(c) Dr. Robert Freund, M.A.   35099 Burgwald   E-Mail: info@RobertFreund.de  Website: www.RobertFreund.de

Last modified: Wednesday, 6 December 2023, 1:41 PM