Wissensbilanz – Made in Germany gastierte am 08.10.2009 in Kiel

Am Donnerstag, den 08.10.2009, gastierte die Roadshow Wissensbilanz – Made in Germany im Rahmen der InWaterTec 2009 in Kiel. Wie Sie dem Programm entnehmen können, habe ich den einführenden Vortrag zur Wissensbilanz – Made in Germany gehalten. Neben der Darstellung des Modells, bin ich in meinem Vortrag auch auf die Toolbox eingegangen. Im Praxisteil hat Herr Fischer (Fischer Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG) erläutert, wie er zur Wissensbilanz – Made in Germany kam, welche Ergebnisse sein Unternehmen dadurch erzielt hat, und dass das Unternehmen im zweiten Halbjahr eine weitere Wissensbilanz – Made in Germany durchführen will. Herr Martin Kuni (Albrecht Maschinenbau GmbH) stellte die Vorteile der Wissensbilanz – Made in Germany aus der Sicht eines Serviceunternehmens dar. Besonders interessant war, welche konkreten Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt wurden. Es entwickelte sich eine interessante Diskussion, zu den theoretischen und praktischen Dimensionen der Wissensbilanz – Made in Germany. Da die Teilnehmer von den großen Werften oder aus dem Umfeld des Schiffsbaus kamen, wurden auch sehr spezifische Fragen gestellt. Dass das überhaupt möglich ist, ist der Roadshow Wissensbilanz – Made in Germany zu verdanken, die in fast allen Regionen Deutschlands durchgeführt wird. Möglicherweise auch in Ihrer Nähe. Mich können Sie in diesem Jahr an folgenden Terminen treffen: 17.11.2009 in Stuttgart und 04.12.2009 in Köln.

Copyright © 2009. All Rights Reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.