Monaco

Rundreise über Nizza, Monaco, Mailand und St. Moritz im Sommer 1987


Von Jutta Pfau-Freund: Anlaß unserer Rundreise war eine Messe in Nizza die mein Mann Robert besuchen bzw. mitveranstalten mußte. Also fuhren wir Anfang Juni über Gengenbach, ein kleiner Ort in Baden-Württemberg vorbei an Marseille und Staint-Tropez nach Nizza. Eine tolle Stadt an der Côte d’Azur erwartete uns. Nach einem kurzen gemeinsamen Stadtrundgang verschwand mein Mann auf der Messe und ich erkundete die Stadt allein. Der Place Massena und auch der Blumenmarkt in der Altstadt waren sehr schön, ebenso die Cathédrale Sainte Réparate. Am meisten gefallen hat mir allerdings die Marc Chagall Ausstellung. Nach dem Ende der Messe haben wir uns noch gemeinsam den tollen Hafen angeschaut und sind weiter nach Monaco gefahren. Gerade zur Wachablösung erreichten wir den Palast. Noch ein kurzer Blick auf den Hafen und die Spielbank von Monte Carlo und schon fuhren wir über Sanremo weiter nach Mailand. Obwohl wir 1985 schon einmal in Mailand waren haben wir uns doch die Highlights noch einmal angeschaut. Unsere Reiseroute führte uns am wunderschön gelegenen Comersee vorbei weiter in die Schweiz. Über 1700 Meter war Schnee gefallen deshalb zogen wir es vor doch Richtung Konstanz und Bodensee zu fahren. Die Insel Mainau beeindruckte uns mit ihren gewaltigen Blumenrabatten. Über Neustadt am Titisee fuhren wir nach Balingen. Hier war ebenfalls eine Chagall-Ausstellung. Nach einem Abstecher in Heilbronn hatte uns der Burgwald wieder zurück.

CC BY 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *