Vietnam

Vietnam-Rundreise vom 19.02.2001 bis 10.03.2001


Dr. Robert Freund: Thailand und Vietnam auf einer größeren Karte anzeigen

Von Jutta Pfau-Freund: Den Fragebogen für unsere Touristenvisa hatten wir schon am 10. Dezember 2000 ausgefüllt. Damit war klar, die Reise nach Vietnam konnte im Februar 2001 beginnen. Am 19. Februar 2001 flogen wir von München aus nach Thailand (Bangkok).  Am 20. Februar waren wir dann endlich in Vietnam und zwar in der Hauptstadt Hanoi. Nach dem Quam Than Tempel und dem Ho Chi Minh-Mausoleum endete der Tag mit einer interessanten Rikschafahrt durch die engen, sehr belebten Straßen von Hanoi. Mit dem Bus ging es weiter Richtung Halong Bucht und mit dem Luftkissenboot nach Cat Ba Island. Die Halong Bucht war ein Traum – einfach nur wunderschön – unvergesslich.  Die Reise führte uns über den Wolkenpaß in die alte Kaiserstadt Hue und danach weiter nach Da Nang und in die zauberhafte Stadt Hoi An. Von Da Nang flogen wir nach Ho-Chi-Minh-Stadt besser bekannt als Saigon. Hier besuchten wir die Thien Hau Pagode, den Präsidentenpalast, das Rathaus (Kolonialstiel) und den chinesischen Markt. Mit den besten Erinnerungen an die gesamte Reise, die wunderbaren Reisfeldterrassen, und besonders an das quirlige und schon sehr moderne Saigon, flogen wir nach Thailand zurück.

CC BY 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *