Projektmanager (IHK): Zusatzangebot ab Juni bei der IHK in Köln

Auf Grund der hohen Nachfrage zu dem von mir entwickelten Blended-Learning Lehrgang Projektmanager (IHK), gibt es bei der IHK Köln vom 15.06.-20.07.2009 ein Zusatzangebot. Sollten Sie dazu Fragen haben, so können Sie sich direkt bei der IHK Köln an Herrn Leuchter wenden. Telefon: 0221/1640-673, E-Mail: bernd.leuchter@koeln.ihk.de. Selbstverständlich können Sie auch mich ansprechen. Weitere Angebote finden Sie unter Termine.

Zusammenarbeit mit der IHK Köln auf den Gebieten Wissensmanagement und Wissensbilanz – Made in Germany

In einem Interview mit der IHK Köln konnte ich darstellen, warum Wissensmanagement immer mehr an Bedeutung gewinnt – siehe dazu auch den IHK-Artikel Wissen – leicht gemacht. Die Zusammenarbeit mit der IHK Köln bezieht sich auf die Themen Wissensmanagement und Wissensbilanz – Made in Germany. Es freut mich, dass die IHK Köln mit diesen Aktivitäten zeigt, wie wichtig ihr diese Themen sind. Siehe dazu auch Wissensmanager (IHK).

Projektmanager (IHK): Zusätzliches Angebot bei der IHK Köln ab dem 19.05.2009

Da der Blended-Learning-Lehrgang Projektmanager (IHK) mit Start am 22.04.2009 ausgebucht ist, und noch weitere Anfragen vorliegen, hat sich die IHK Köln dazu entschlossen, einen weiteren Lehrgang anzubieten. Start ist der 19.05.2009. Bei Interesse, können Sie sich direkt bei Herrn Leuchter (IHK Köln) melden. Telefon: 0221/1640-673, oder per E-Mail: bernd.leuchter@koeln.ihk.de. Es freut mich, dass der von mir entwickelte Lehrgang auch in diesem Jahr so gut angenommen wird.

IHK Köln: Wissen managen – Werte steigern

banker.jpg„Wissen ist im Zeitalter der Globalisierung für viele Unternehmen eine wichtige Quelle des Wettbewerbsvorteils geworden. Je mehr Wissen jedoch im Unternehmen vorhanden ist, desto wichtiger wird ein funktionierendes Wissensmanagement. Mithilfe eines zweitägigen Seminars am 11. und 12. Februar 2008 können sich Unternehmen und Geschäftsführer mit den wichtigsten Aspekten des Wissensmanagements vertraut machen. Vorgestellt werden dabei auch neuere Tendenzen, etwa die, im Zuge von Basel II immaterielle Vermögenswerte, die häufig einen immensen Teil des Marktwertes des Unternehmens darstellen, in einer so genannten „Wissensbilanz – Made in Germany“ darzustellen. Gemeinsam mit der traditionellen Bilanzierung liefert die „Wissensbilanz – Made in Germany“ einen besseren Überblick über das gesamte Vermögen eines Unternehmens. Möglich ist auch ein Zertifikatslehrgang zum „Wissensmanager (IHK)ab Mitte Februar, der als Blended-learning-Kurs angeboten wird, also Elemente des Präsenzlernens mit Onlinemodulen verknüpft.

Ansprechpartner: Bernd Leuchter, Tel. 0221-1640-673, bernd.leuchter@koeln.ihk.de

Quelle: IHKplus Dezember 2007/Januar 2008 S. 5