Datenvisualisierung, Storytelling und Wissensmanagement

storyIn Zeiten von Big Data, Open Data, Open Knowledge usw. ist es interessant sich anzusehen, wie aus der Fülle von Daten Informationen – und last but not least – Wissen werden kann (Wissenstreppe). Neue Technologien ermöglichen es uns heute, Daten in Formen zu übertragen, die den Übergang zu Informationen und Wissen erleichtern können. Der Beitrag Storytelling with Data Visulization vom 27.01.2015 fasst die Entwicklung gut zusammen. Stellt man Daten in einen ersten Kontext ergeben sich Zusammenhänge, die als Story weitertransportiert werden können. Ein so verstandenes Storytelling, das auf neuen Möglichkeiten der Datenvisualisierung basiert, erweitert die Möglichkeiten des klassischen Storytellings, das als ein wichtiges Instrument des modernen Wissensmanagements gelten kann. In dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager/in (IHK), gehe ich auf diese Zusammenhänge ein. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Moodle-Lernplattform.

Projektmanager/in (IHK): Zusatzangebot ab Juni in Köln schon gut gebucht

kurseDer Blended Learning Lehrgang Projektmanager/in (IHK) bei der IHK Köln war/ist alleine im ersten Halbjahr 4x ausgebucht. Wir haben uns daher dazu entschlossen, den Lehrgang im Juni/Juli noch einmal anzubieten. Vom 11.06.-16.07.2015 wird auch dieser Lehrgang stattfinden, denn es haben sich schon viele Teilnehmer angemeldet. Sollten Sie also an dem Zusatzangebot interessiert sein, so melden Sie sich bitte bei Herrn Leuchter (IHK Köln): 0221/1640-673 oder informieren Sie sich auf unserer Moodle-Lernplattform.

Projektmanager/in (IHK): 3 Lehrgänge in dieser Woche gestartet

AllIMG_4812eine in dieser Woche sind drei Blended Learning Lehrgänge Projektmanager/in (IHK) gestartet. Am Montag hat unser Partner, Dr. Oestreich & Partner aus Köln, den Projektmanager/in Klinische Studien (IHK) begonnen. Der Lehrgang basiert auf dem von uns entwickelten Basislehrgnag Projektmanager/in (IHK). Am Dienstag startete der Projektmanager/in (IHK) bei der SIHK in Hagen und am Mittwoch bei der IHK Köln. Informieren Sie sich ausführlich auf unserer Moodle-Lernplattform über die verschiedenen Angebote.

Wissensmanagement wird Pflicht!

20150409_110711Wissensmanagement wird Pflicht! Das ist das Titelthema der Zeitschrift Wissensmanagement in der Ausgabe März 2015.Gemeint ist, dass die neue ISO 9001:2015 Unternehmen dazu „zwingt“, sich mehr mit Wissensmanagement zu befassen. Es gibt zwar eine Übergangsfrist, doch über kurz oder lang, wird Wissensmanagement „zur Pflicht!“ Doch wer kennt sich mit dem Thema aus? Gut, dass wir schon lange einen Blended Learning Lehrgang Wissensmanager/in (IHK) durchführen. Weitere Informationen gibt es auf unserer Moodle-Lernplattform.

Projektmanager/in (IHK) startet am 14.04.2015 in Hagen

IMG_4812Der Blended Learning Lehrgang Projektmanager/in (IHK) startet am 14.04.2015 bei der SIHK in Hagen. Jeweils dienstags werden angehende Projektmanager und Projektmanagerinnen aktuelle Entwicklungen im Projektmanagement kennen lernen, und die neuen Erkenntnisse auf eine Fallstudie – gemeinsam mit anderen – übertragen. Sollten Sie noch teilnehmen wollen, so melden Sie sich bitte bei Herrn Panic (SIHK Hagen) unter der Telefonnummer 02331/92267-121. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Moodle-Lernplattform.

Welche Veränderungen erfährt Wissensarbeit durch neue Technologien?

bitcom-2015Der Leitfaden Bitcom (2015): Kognitive Maschinen – Meilenstein in der Wissensarbeit zeigt deutlich auf, zu welchen Leistungen Cognitive Computing heute fähig ist. „Synonyme dafür bilden »Smart Machines« oder »intelligente Maschinen«. Cognitive Computing ist der Oberbegriff für die Gesamtheit aller IT-Infrastrukturen, Technologien, Softwarelösungen und Algorithmen, aus denen die »Cognitive Systems« zusammengesetzt werden, um »Cognitive Services« zu erbringen“ (S. 9). Die verschiedenen Beispiele erklären, welche Chancen sich ergeben können. Wir sollten daher nicht nur die Gefahren solcher Entwicklungen thematisieren, sondern auch die Chancen aktiv nutzen. Es wird deutlich, dass sich durch Cognitive Computing gerade auch die „einfache“ Wissensarbeit verändern wird. Die Kompetenzstufen Anfänger, Fortgeschrittener und Befähigter (Arbeiten, fakten- und regelbasiert sind) werden in Zukunft immer mehr von solchen Systemen abgelöst. Der Mensch ist allerdings im Vergleich zu Maschinen immer noch zur ganzheitlichen Wahrnehmung in der Lage, was dem Könner- oder Expertenniveau entspricht. Die Anforderungen an Wissensarbeiter steigen daher und haben Einfluss auf die Weiterbildung von Mitarbeitern. In dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager/in (IHK) gehen wir auf diese Entwicklungen ein. Bitte informieren Sie sich dazu auf unserer Moodle-Lernplattform.

European Union (2015): Growing a Digital Social Innovation Ecosystem for Europe

dsi-2015Vielen ist es noch nicht klar: Die neuen Technologien vernetzen sehr, sehr viele Menschen und Dinge zu sagenhaft günstigen Kosten. Was sich so einfach anhört, hat allerdings für einzelne Menschen, Gruppen, Organisationen, Netzwerken und Gesellschaften erhebliche Auswirkungen. Und nicht nur das: Diese Auswirkungen geschehen in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit. In European Union (2015): Growing a Digital Social Innovation Ecosystem for Europe (PDF) wird zunächst erläutert, was unter Digital Social Innovation (DSI) zu verstehen ist (S. 4): „These range from social networks for those living with chronic health conditions, to online platforms for citizen participation in policymaking, to using´open data to create more transparency around public spending. We call this Digital Social Innovation (DSI).“  Dabei werden die vier folgenden Trends unterschieden:

  • Open Hardware
  • Open Networks
  • Open Data
  • Open Knowledge

Diese Trends werden dann auf europäischer Ebene dargestellt und in Hinblick auf Innovationen analysiert – interessant. Siehe dazu auch Innovationsmanager (IHK) und Wissensmanager (IHK) auf unserer Moodle-Lernplattform.

Big Data einmal anders

big-data-2015Wir alle kennen die Hinweise auf Big Data, der großen – und immer größer werdenden – Datenmenge im Internet. Die Diskussion wird dabei von der IT-Sicht beherrscht: Es geht darum, die Daten auszuwerten – also Data Mining, Data Warehousing oder sogar Business Intelligence – zu betreiben. Es geht darum, das Geschäftsmodell einer Organisation datengetrieben auszulegen. Zusätzlich gibt es allerdings auch die gesellschaftliche Seite von Big Data. Diesem Blickwinkel wird im Verhältnis zur IT- und Business-Perspektive doch relativ wenig Raum gegeben. Es ist daher sehr erfreulich, dass sich die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in ihrem Newsletter „Aus Politik und Zeitgeschehen“ (APuZ aktuell) vom 09.03.2015 (65. Jahrgang, 11-12/2015) mit Big Data befasst. Die Beiträge sind unter bpb (Hrsg.) (2015): Big Data frei verfügbar.:

Evgeny Morozov „Ich habe doch nichts zu verbergen“
Christian Stöcker „Politikfeld Big Data“
Viktor Mayer-Schönberger „Zur Beschleunigung menschlicher Erkenntnis“
Rolf Kreibich „Von Big zu Smart – zu Sustainable?“
Peter Langkafel „Dr. Algorithmus? Big Data in der Medizin“
Yvonne Hofstetter „Big Data und die Macht des Marktes“

In dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager/in (IHK) gehen wir selbstverständlich auch auf dieses Thema ein. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Moodle-Lernplattform.