Projektmanager (IHK): Zertifikatsworkshop diese Woche bei der IHK Köln

blended-learning-konzept-pm-ihkDer von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Projektmanager (IHK) fand 2016 nun schon zum dritten Mal – ausgebucht – bei der IHK Köln statt. Am vergangenen Mittwoch stellten die drei Projektteams im Rahmen des Zertifikatsworkshops ihre Projektplanungen vor. Es war wieder spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Teams an die Aufgabe herangegangen sind. Die Ergebnisse waren durchweg positiv! Obwohl der Lehrgang für die Teilnehmer oft eine zusätzliche Belastung darstellt, sind die Rückmeldungen am Ende sehr erfreulich. Dass die Teilnehmer den Lehrgang oft weiterempfehlen zeigt sich auch daran, dass der am 01.06.2016 startende nächste Lehrgang schon seit einigen Wochen ausgebucht ist. Nach der Sommerpause bietet die IHK Köln den Lehrgang wieder ab dem 31.08.2016 an. Bitte informieren Sie sich zu den verschiedenen Blended Learning Angeboten auf unserer Lernplattform.

Innovationsmanager (IHK): Zertifikatsworkshop in Köln

innovationDer von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) ist in diesem Jahr an die CEN/TS 16555 für Innovationsmanagementsysteme angepasst worden. Der Lehrgang bei der IHK Köln fand vom 07.04.-19.05.2016 statt und war ausgebucht. Teilnehmer aus der näheren Umgebung, aber auch aus der Region Stuttgart, fanden sich in Teams zusammen, um die verschiedenen Elemente eines modernen Innovationssystems auf eine Fallstudie zu übertragen. Diese Transferleistung ist für den Lernprozess wichtig, und vertieft die an den Präsenztagen erarbeiteten Inhalte. In diesem Zusammenhang ist es ein großer Vorteil des offenen Lehrgangs, dass Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen zusammenkommen. Diese Vielfalt an Ideen führt letztendlich auch dazu, dass spannende Ergebnisse entwickelt wurden. Am Donnerstag, den 19.05., haben nun alle drei Gruppen ihre Ergebnisse präsentiert. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Teilnehmer auch bei ihren Präsentationen innovativ waren! Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv und zeigt, dass wir mit dem Gesamtkonzept für den Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) richtig liegen. Der nächste Lehrgang wird bei der IHK Köln vom 08.11.-13.12.2016 angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Lernplattform.

Lernen und Wissen: Zwei Seiten einer Medaille

wissenAktuell wird wieder viel über Wissen und Wissensmanagement diskutiert, da es u.a. die neue ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagementsystem) von allen zertifizierten Organisationen, und auch die CEN/TS 16555 (Innovationsmanagementsystem) verlangt (Das sind nur einige wenigen Beispiele). Liest man sich allerdings die verschiedenen Normen, bzw. Technischen Spezifikationen durch, so fällt auf, dass LERNEN kaum thematisiert wird. Möglicherweise hat es den Hintergrund, dass Lernen immer nur mit Schule, Universität und Weiterbildung usw. in Verbindung gebracht wird. Dabei kann man nicht nicht Lernen (Anlehnung an Watzlawick). Lernen gehört zu unserem Leben – lebenslang. Dieses lebenslange Lernen bedeutet daher auch, dass permanent Wissen „produziert“ – besser: konstruiert – wird. In der Freizeit, im Beruf usw. Nach Willke (2004) ist Lernen der Prozess und Wissen das Ergebnis. Verbindet man diese Erkenntnis mit den verschiedenen Lernebenen Individuum, Gruppe, Organisation und Netzwerk (Pawlowsky), so wird deutlich, dass dieses System (Wissenssystem) im Kern auch ein Lernsystem ist. Ich bin daher immer wieder verwundert, wenn in den Unternehmen über Wissensmanagement gesprochen wird, die Unternehmen allerdings kaum etwas von den Lernprozessen Ihrer Mitarbeiter (Erwachsener) auf den verschiedenen Ebenen verstehen. Solche Zusammenhänge besprechen wir auch in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager (IHK), der ab September wieder bei der IHK Köln angeboten wird. Informationen dazu finden Sie auf unserer Lernplattform.

Innovationsmanagementsystem nach CEN/TS 16555: Teil 7 veröffentlicht

ts16555-7Wie schon in einem früheren Blogbeitrag erwähnt, besteht die CEN/TS 16555 für Innovationssysteme aus insgesamt 7 Teilen. Bisher waren die Teile 1-6 veröffentlicht. Seit Mai steht nun auch der Teil 7: Bewertung des Innovationsmanagements zur Verfügung:

Durch eine Bewertung des Innovationsmanagements können Treiber für Wachstum und Erneuerung identifiziert werden. Für eine Bewertung des Innovationsmanagements stehen viele Werkzeuge und Ansätze zur Verfügung. Da die Situation einer Organisation und die Zielsetzung für die Bewertung des Innovationsmanagements sehr unterschiedlich sein können, konzentriert sich diese Technische Spezifikation auf zentrale Erfolgsfaktoren sowie den Prozess der Bewertung des Innovationsmanagements. Sie zeigt, welche Einsichten und Auswirkungen eine Organisation von der Bewertung des Innovations-managements erwarten darf. Diese Technische Spezifikation wird somit keine spezifischen Werkzeuge bereitstellen (CEN/TS 16555-7).

Die Technische Spezifikation ist ein Leitfaden und keine Norm, die dann möglicherweise zu einer Zertifizierung führt – keine Sorge. Der Leitfaden ist „unabhängig von Branche, Art und Größe, auf alle öffentlichen und privaten Organisationen anwendbar“. Der von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) orientiert sich an der CEN/TS 16555. Die zukünftigen Innovationsmanager (IHK) sind abschließend in der Lage, in ihrer Organisation ein Innovationsmanagementsystem aufzubauen und weiterzuentwickeln. Informationen zum Lehrgang finden Sie auch auf unserer Lernplattform.

Wissensmanagementsystem statt Wissensmanagement?

knowledge

Der Begriff Wissensmanagement hat in den letzten Jahren so seine Entwicklung genommen. Anfangs noch mit Informationsmanagement, und mit dem Management klassischer Ressourcen verwechselt, wird heute immer deutlicher, dass der Umgang mit Wissen in einer Organisation eine komplexe Aufgabe darstellt. Dieser Umgang mit Komplexität führt letztendlich zu einem Management des Wissenssystems. Doch wie kann eine Organisation ein komplexes Wissenssystem managen und für sich nutzen? Neben einem modernen Verständnis von Wissen ist es möglich, ein Wirkungsnetz des Wissenssystems zu erstellen und die organisationsspezifischen Generatoren zu identifizieren. Ein solches Wirkungsnetz ist in der Wissensbilanz – Made in Germany integriert und kann Ausgangspunkt für gezielte Wissensaktivitäten sein. Als Moderator der Wissensbilanz – Made in Germany habe ich damit in verschiedenen Organisationen sehr gute Erfahrungen machen können. Dieses Erfahrungswissen ist auch in den von mir entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager (IHK) eingegangen. Der nächste Lehrgang wird vom 01.09.-06.10.2016 bei der IHK Köln angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Lernplattform.

Innovationsmanager (IHK): 5. Präsenztag in Köln

innovationDer von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) läuft aktuell bei der IHK Köln. Gestern hatten wir den 5. Präsenztag – es ist also nur noch 1 Woche bis zum Zertifikatsworkshop. Die Teilnehmer werden nächste Woche ihre Ausarbeitungen zur Fallstudie vorstellen. Ich bin sehr gespannt! Der nächste Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) wird bei der IHK vom 08.11.-13.12.2016 angeboten. Weitere Informationen zu den Lehrgängen mit IHK-Zertifikat finden Sie auf unserer Lernplattform.