Soziale Innovationen stärker beachten

network-1019737_1920In Deutschland wird Innovation immer noch sehr technologisch interpretiert. Das ist einerseits gut, doch werden dadurch die Chancen bei sozialen Innovationen nicht genutzt. Die vielfältigen Definitionen von sozialen Innovationen tragen oftmals mehr zu Verwirrungen, als zur Klärung bei. “Übereinstimmung besteht aber zumindest darin, dass soziale Innovationen einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung großer gesellschaftlicher Herausforderungen leisten können: Zur Lösung sogenannter „grand challenges“ wie z. B. des Klimawandels bedarf es neben neuartiger technologischer Entwicklungen auch Veränderungen in der Nutzung der Technologien sowie Veränderungen von Lebensstilen, Geschäfts- und Finanzierungsmodellen, Arbeitsweisen oder Organisationsformen” (EFI-Gutachten 2016:18). Soziale Innovationen können somit als Ergänzung zu, als Folge von, oder ganz unabhängig von technologischen Innovationen sein. Das Potential dieser Dimension von Innovation sollten gerade kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nicht unterschätzen. Solche Zusammenhänge besprechen wir auch in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK). Informationen zum Lehrgang finden Sie auch auf unserer Lernplattform.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.

Eine Antwort auf „Soziale Innovationen stärker beachten“

  1. “(…) doch werden dadurch die Chancen bei sozialen Innovationen nicht genutzt.” – Genau dein gleichen Ansatz verfolge ich auch. Die hier im Artikel erwähnte Botschaft ist von fundamentaler Wichtigkeit und bedarf höchster Aufmerksamkeit aller. Denn wie richtig herausgestellt, ist die technische Innovation sehr wichtig, jedoch sollte man dabei die soziale Innovation nicht vernachlässigen. Warum?

    – Lösung der “grand challanges”
    – bietet Chancen

    An sich finde ich das Thema “soziale Innovation”, “soziale Interaktion”,… besonders wichtig und ist ein ein Baustein unser sozialer Kompetenz. Denn vieles scheitert oder scheitert auch nicht an der Kommunikation untereinander. In all möglichen sozialen Gruppen ist es besonders wichtig, dass man miteinander auskommt. Sehr interessant finde auch den Ansatz von systemischer Beratung. Dabei geht es um die Beratung von Individuen in dem System. Die Beratung bedarf fundiertes Wissen und lässt sich auch in Seminaren, wie bei systemloesungen-hisl.de erlernen.

    Auf jeden Fall ein spannender Artikel. Die Botschaft ist klar und wurde präzise dargestellt.

    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.