Projektmanager (IHK) startet am 05.02.2016 in Stuttgart

projektmanager-ihk-neu-300Der von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Projektmanager (IHK) startet am 05.02.2016 in Stuttgart. Lehrgangsort ist das Ballungszentrum der IHK Stuttgart in Remshalden-Grunbach. Durchgeführt wird der Lehrgang von Frau Christine Görzen (Bühler und Görzen GmbH). Es freut mich, dass gleich der erste Lehrgang des Jahres in Stuttgart starten wird. Der nächste Blended Learning Lehrgang Projektmanager (IHK) wird ab Juni in Stuttgart angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Lernplattform.

Der Wissensmanagement-Zyklus in den letzten Jahren

wm-zyklusWissensmanagement wurde in den 90er Jahren eher mit Daten- und Informationsmanagement verwechselt. Daran gekoppelt waren hohe Erwartungen, die sich allerdings nicht erfüllten. In der Zwischenzeit hat sich ein moderneres Verständnis von Wissen und Wissensmanagement entwickelt, das für viele Organisationen interessant ist. Die Abbildung zeigt die beschriebene Entwicklung qualitativ: „Der Wissensmanagement-Lebenszyklus befindet sich nach dem technischen Hype (1), übertriebenen Erwartungen (2), einer Ernüchterung (3) und allmählicher Aufklärung (4) auf einem Rentabilitätsniveau, das Wissensmanagement für viele Organisationen wieder interessant macht“ (Heisig 2007). Solche Zusammenhänge besprechen wir in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Wissensmanager (IHK), der ab April bei der IHK Köln angeboten wird. Informationen dazu finden Sie auf unserer Lernplattform.

Die Conjoint-Analyse im Innovationsprozess nutzen

kundeOft wird behauptet, dass sich Innovationen am Bedarf orientieren sollen. Was ist aber, wenn die Zielgruppe den Bedarf gar nicht richtig formulieren kann? Im Innovationsprozess ist so eine Situation durchaus oft anzutreffen. An solchen Stellen kann die Conjoint-Analyse helfen; „Bei der Conjoint-Analyse geht es darum, die aus Kundensicht idealen Eigenschaften eines Produktes differenziert zu ermitteln und zu beschreiben. In der Praxis hat sich das Verfahren vor allem bei der Entwicklung neuer bzw. modifizierter Produkte bewährt. Die Conjoint-Analyse (Präferenzanalyse) hat den Vorteil, sehr realitätsnah zu sein, da die Kunden die Produkte und Leistungen in ihrer Gesamtheit bewerten müssen“. Die Conjoint-Analyse kann z.B. als Vorstufe für QFD (Quality Function Deployment) eingesetzt werden. Solche Zusammenhänge besprechen wir in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK). Informationen zum Lehrgang finden Sie auf unserer Lernplattform.

Die Innovatorenquote der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ging von 1992-2014 zurück

innovationDie Innovatorenquote der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ging von 1992-2014 zurück (Quelle: BMBF vom 13.01.2016). Das ist erstaunlich, denn allen ist klar, dass wir in Deutschland nur wettbewerbsfähig bleiben, wenn wir erfolgreich Innovationen auf den Markt bringen. Zwischen Anspruch und Wirklichkeit scheint es eine immer größere Lücke zu geben.

  • Woran kann das liegen?
  • Welche Barrieren gibt es?
  • Wie kann man mit Widerständen umgehen?
  • Wie können Ideen schnell in marktfähige Produkte und Dienstleistungen überführt werden?
  • Werden Geschäftsmodellinnovationen berücksichtigt?
  • usw.

Auf solche Fragen gehe ich in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) ein. Der nächste Lehrgang wird ab April bei der IHK Köln angeboten. Informationen dazu finden Sie auf unserer Lernplattform.

Projektmanager (IHK): Termine für das 2. Halbjahr in Lippstadt vereinbart

projektmanager-ihk-neu-300Der von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Projektmanager (IHK) wird seit einigen Jahren auch vom IHK-Bildungsinstitut Hellweg-Sauerland GmbH angeboten – aktuell mit Start im April 2016. Die Lehrgänge werden am Standort Lippstadt durchgeführt. Darüber hinaus haben wir heute noch einen weiteren Termin für das 2 Halbjahr vereinbart. Vom 07.11. bis 12.12.2016 können Sie am Lehrgang teilnehmen und mit dem Zertifikat Projektmanager (IHK) abschließen. Informationen zum Lehrgang, zu Terminen und Ansprechpartner finden Sie auf unserer Lernplattform.

Wissensmanager (IHK) ab April in Köln

wissensmanager-ihk-300Der von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Wissensmanager (IHK) wird im April bei der IHK Köln angeboten. Gerade durch die Entwicklungen bei der ISO 9001:2015 bekommt das Thema Wissensmanagement in den Unternehmen neue Brisanz. Wie kann ein unternehmensspezifisches Wissenssystem aufgebaut werden. Wie kann der Erfolg bestimmt werden? Wo fange ich an? Welche Barrieren und Erfolgsfaktoren gibt es? Auf solche Fragen gehen wir in dem Lehrgang ein. Bitte informieren Sie sich ausführlicher auf unserer Lernplattform.

Innovationsmanager (IHK) ab April in Köln

innovationsmanager-ihk-300Der von uns entwickelte Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) wird ab April bei der IHK Köln angeboten. Diesmal werde ich einige neue Informationen von der Weltkonferenz MCPC 2015 mit einbringen, an der ich im Oktober in Montréal teilgenommen habe. Meine Special Keynote befasste sich mit dem Thema Cognitive Computing und Open Innovation. Neben den Grundlagen werden wir in dem Lehrgang auch solche Punkte besprechen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Lernplattform.

Projektmanager Klinische Studien (IHK) ab April in Köln

pm-klinische-studienDer Blended Learning Lehrgang Projektmanager Klinische Studien (IHK) wird von unserem Partner, der Dr. Oestreich & Partner GmbH ab April in Köln angeboten. Der Lehrgang basiert auf dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Projektmanager (IHK) und enthält weiterhin branchenspezifische Anpassungen. Der Lehrgang wird von Herrn Dr. Lahr durchgeführt. Das Zertifikat erteilt die IHK Köln. Weitere Hinweise finden Sie auf unserer Lernplattform.

Drei Probleme, die ein Computersystem nicht lösen kann

In meinem Paper zu Weltkonferenz MCPC 2015 in Montréal habe ich in meiner Special Keynote aufgezeigt, dass Cognitive Computing bei komplexen Problemen an seine Grenzen stößt und der Mensch in so einem Kontext Vorteile hat. Darüber hinaus gibt es auch aus der Sicht der Forschung zu Algorithmen Grenzen für Computersysteme. Das Video vom 19.01.2016 zeigt auf, bei welchen Problemen das der Fall ist: The Halting Problem (Das Halteproblem), Kolmogorov Complexity (Kolmogorov-Komplexität), Wang Tiles (Wang Parkettierung).Solche Zusammenhänge zeige ich auch in dem von uns entwickelten Blended Learning Lehrgang Innovationsmanager (IHK) auf. Informationen dazu finden Sie auf unserer Lernplattform.