Der Kunde als Knecht? – Warum wir alles selber machen. SWR-Sendung am 19.05.2008

Bezahlung5.jpgHeute sendet der SWR einen 45-minütigen Beitrag zum Thema Der Kunde als Knecht? – Warum wir alles selber machen. Von 22.30 – 23.15 Uhr zeigt die Autorin Sigrid Faltin, was Sie alles bei einem Selbstversuch erlebt hat – und kommt (wie auf der Ankündigung zu lesen ist), zu überraschenden Ergebnissen. Die Autorin wurde möglicherweise von dem Buch “Der arbeitende Kunde” (Voß) inspiriert. Interessant ist aus meiner Sicht, ob man zwischen dem arbeitenden und ausgebeuteten Kunden und dem Kunden unterscheidet, der in die Wertschöpfung interaktiv eingebunden ist unterscheidet (Reichwald/Piller (2006): Interaktive Wertschöpfunng).

Copyright © 2008. All Rights Reserved.

Eine Antwort auf „Der Kunde als Knecht? – Warum wir alles selber machen. SWR-Sendung am 19.05.2008“

  1. Schöne Doku, aber selbst meine Oma kriegt es gebacken, in fünf Minuten Paketmarken zu kaufen, zu bezahlen und auszudrucken.
    Manche Menschen stellen sich einfach nur trotteliger an als sie in wirklichkeit sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.