VfL Bochum überwintert auf einem Abstiegsplatz

logo_vfl_60.gifDer VfL Bochum hat es gestern nicht geschafft, die Abstiegsplätze zu verlassen. Wir konnten nicht live dabei sein und hatten gehofft, dass die Negativserie gegen den 1. FC Köln gestoppt würde – Denkste! Das 1:2 im heimischen Stadion ist der Schlusspunkt einer Hinrunde, die für den VfL Bochum schlechter nicht laufen konnte. Schaut man sich die Stellungnahmen zu dem gestrigen Spiel oder auch zu den anderen Spielen an so fällt auf, dass immer die gleichen Textpassagen zu finden sind: “Gut gespielt, aber kein Glück gehabt”, “Wenn wir so weiter machen, werden wir irgendwann belohnt”, “Die Mannschaft ist besser, als es der Tabellenstand zeigt” usw.. Mannschaft, Trainer, Fans und Verein sollten den Realitäten langsam aber sicher ins Auge sehen: Mit nur 11 Punkten aus 17 Spielen steht man zu Recht auf einem Abstiegsplatz. Einen Hoffnungsschimmer gibt es dennoch: Auch andere Mannschaften sind in dieser Saison “grotten schlecht” … Als leidgeprüfter VfL Fan sollte man sich dennoch schon einmal mit der 2. Liga vetraut machen…

Copyright © 2008. All Rights Reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.