InPath: 3. Newsletter zu dem EU-Projekt veröffentlicht

Wie schon in einem vorherigen Blogbeitrag berichtet, war ich am 20. und 21.04.2013 zu einem Workshop an der Universität Erlangen als Experte für die Multiple Intelligenzen Theorie eingeladen. In der Zwischenzeit sind auch in anderen europäischen Ländern entsprechende Workshops durchgeführt worden. Darüber informiert u.a. auch der 3. Newsletter des EU-Projekts InPath. Sie finden dort auch ein Bild von dem Workshop in Erlangen. Es freut mich, dass nach dem von mir initiierten EU-Projekt MIapp sich weiterhin EU-Projekte mit der Multiple Intelligenzen Theorie befassen. Siehe dazu auch EU-Projekt InPath: Zertifikat für Jutta Pfau-Freund im Rahmen eines Workshops an der Universität Erlangen. Sollten Sie an dem Thema interessiert sein, so sprechen Sie mich bitte an. Gerne können wir ein unverbindliches Gespräch vereinbaren.

CCEMC Grand Challenge: Open Innovation-Projekt zur Nutzung von CO2 und Kohlenstoff

Die Pressemitteilung CCEMC Grand Challenge: Open Innovation-Projekt zur Nutzung von CO2 und Kohlenstoff informiert über das Projekt: „Leuven (Belgien), 8. Juli 2013 – Der Countdown für das Ende der ersten Phase der CCEMC Grand Challenge läuft: noch bis zum 31. Juli haben Lösungsanbieter und Forschungseinrichtungen weltweit die Gelegenheit, ihre Vorschläge zum sinnvollen Gebrauch von CO2 und Kohlenstoff einzureichen. Das von der kanadischen Climate Change and Emissions Management Corporation (CCEMC) in Zusammenarbeit mit NineSigma initiierte Open Innovation-Projekt ist mit 35 Millionen CAD dotiert und auf fünf Jahre ausgelegt.“